Skiabenteuer in den Anden: DIY-Tagesausflug zum Valle Nevado von Santiago aus

von Naomi
Skifahren Chile Valle Nevado

Ein Schneeabenteuer in den südamerikanischen Anden und das nur 2 Fahrstunden von der Hauptstadt Santiago de Chile entfernt? Genau das erwartet dich im Valle Nevado, dem besten Skigebiet in ganz Südamerika. Inmitten der beeindruckenden Anden auf einer Höhe von 3.500 Metern liegt dieses Winterparadies, in dem Adrenalin, wunderbare Ausblicke und unvergessliche Momente garantiert sind. Und wer kann denn von sich schon behaupten, schon einmal in Chile Skifahren gewesen zu sein?

Natürlich könntest du eine überteuerte und langweilige Tour ins Valle Nevado buchen, aber wir haben da einen besseren Vorschlag für dich! Leih dir einen Mietwagen aus und mach dich ganz entspannt und flexibel selber auf den Weg in die Anden und entkomme so den Touristenmassen. Wir zeigen dir in diesem Artikel, was es zu beachten gibt und wo du ganz einfach dein Ski-Equipment ausleihst. Auf jeden Fall erwartet dich ein Santiago Tagesausflug, den du nicht so schnell vergessen wirst!

Die Vorteile eines DIY-Tagesausflugs

Ein Ausflug in die Anden zum Skifahren ist wirklich etwas Besonderes, bei dem du jede Sekunde auskosten möchtest. Schon entlang der spektakulären Route durch die Anden kannst du stehen bleiben, wann immer du willst, um den Ausblick zu genießen. Mit deinem Mietwagen kommst du dann vor allen anderen Touristen an und nutzt den Tag auch noch länger aus. Alles läuft viel entspannter ab, du kannst deine Ski und veganes Essen ins Auto werfen und bist in deinem Tempo unterwegs. Außerdem bleibst du spontan, weil die Touren vor allem am Wochenende schnell ausgebucht sind. Und mit unseren Spartipps, kannst du am Ende als Student mit deinen Freunden sogar noch günstiger unterwegs sein!

Im Gegensatz dazu zahlst du auf GetyourGuide nur für einen Tagesausflug OHNE Ski-Equipment stolze 130€. Noch dazu bist du unflexibel und musst dich an einen starren Zeitplan halten, der dir keine Zeit lässt, die Umgebung zu genießen. Oft wirst du nur durch alle Stopps durchgeschleust und bist zur gleichen Zeit wie alle anderen Touren an einem Ort. Außerdem sprechen die Tourguides in Chile oft kein Englisch und wenn schon, dann nur sehr rudimentär.

Valle Nevado Sessellift
Leere Pisten am Saisonende im Valle Nevado

Warum ins Valle Nevado? – Reisezeit & Klima

Da Chile auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten genau umgekehrt als wie in Deutschland. Deswegen geht die Schneesaison in den chilenischen Anden von Juni bis September. Die Hauptsaison ist im August mit viel Schnee, aber auch mit den höchsten Preisen, mehr Touristen und verschneiten Straßen. Ende September hingegen ist kaum etwas los und die Straßen normalerweise frei, sodass du keine Schneeketten anlegen musst. Der Schneeverhältnisse sind noch gut, ansonsten wird auf Kunstschnee ausgewichen.

Wenn du vielleicht schon etwas recherchiert hast, dann weißt du vermutlich schon über die anderen Skigebiete bei Santiago Bescheid. Also warum solltest du ausgerechnet ins Valle Nevado fahren? Es ist das größte Chile Skigebiet und weist dadurch die abwechslungsreichsten Pisten auf und ist auch am besten gepflegt. Neben einem Snowpark und Freeride-Abfahrten hast du hier auch die Möglichkeit zum Heli-Skiiing.

Die anderen drei Skigebiete befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Valle Nevado und unterscheiden sich teilweise in ihren Preisen und der Größe. Das Skigebiet Farellones beispielsweise ist für Anfänger geeignet und liegt auch nur auf einer Höhe von 2500m. El Colorado liegt immerhin schon auf 3333m, aber weist keine große Besonderheiten auf. Und im vornehmen Skigebiet La Parva findest du eher wohlhabende Familien. Also wenn du schon in Chile Skifahren gehst, dann doch gleich im besten Skigebiet!

Valle Nevado Tres Puntas
Der höchste Punkt im ganzen Skigebiet
Skifahren Chile Gletscher
Aussicht auf einen Gletscher in der Ferne

Skipass online kaufen

Natürlich kannst du deinen Skipass auch direkt vor Ort kaufen, aber online sparst du dir 11.000 CLP (circa 11€). Die Bezahlung geht ohne Probleme mit deiner Kreditkarte, aber die Webseite gibt es leider nur auf Spanisch. Als Erwachsener (über 26 Jahre) zahlst dufür eine Tageskarte 52.000 CLP und als Student nur 38.000 CLP. Gut zu wissen ist aber, dass die Skipässe an Wochentagen nochmal 10.000 CLP (circa 10€) günstiger sind.

Damit du aber deinen Skipass nutzen kannst, musst du dir noch eine wiederverwendbare Chipkarte namens Valle Plus für 5.000 CLP (circa 5€) kaufen. Diese kannst du zwar danach wiederverwenden, aber als Tourist hilft dir das meistens wenig, da du normalerweise nur einmal in Chile Skifahren gehst.

Valle Plus Karte
Tages-Skipass für Erwachsene (Valle Plus Karte)

So mietest du dir ein Auto im Zentrum von Santiago

Wenn du schon in Santiago bist, ist es eher unpraktisch dir ein Auto am Flughafen zu mieten. Zum Glück gibt es eine Autovermietung direkt in der Stadtmitte (im Viertel Bella Vista) namens „Chilean Rent a Car“. Wir haben das Auto über rentalcars.com gebucht, weil wir dort für Chile bis jetzt immer die günstigsten Angebote gefunden haben. Aufgrund der kurvenreichen Straße empfiehlt sich ein Auto mit Automatik-Getriebe, aber zumindest zum Ende der Saison im September benötigst du keinen 4×4-Antrieb. Zur Hauptsaison solltest du vermutlich schon auf einen SUV setzen.

Am besten holst du deinen Mietwagen am Tag vor deinem Ski-Ausflug gegen 17:30 Uhr ab und erledigst alle Vorbereitungen. So kannst du am nächsten Tag rechtzeitung und ohne Stress aufbrechen und als Erster an diesem Tag in Chile Skifahren gehen. Am nächsten Tag hast du bis 18:20 Uhr Zeit, den Wagen zurückzugeben, denn die Autovermietung bietet einen Kulanzrahmen für die Rückgabe von 50 Minuten. Für die Ausleihdauer von 24 Stunden für den kleinsten Fahrzeugtyp kannst du mit ungefähr 65,00€ rechnen.

Skifahren Chile Parkplatz
Ausreichend großer Parkplatz

Selbst organisierte Ski-Ausrüstung

Wenn du verschieden Anbieter vergleichst, wirst du am Ende auch darauf kommen, dass du dein Ski-Equipment am günstigsten bei Ski Ahorro in Las Condes ausleihst. Das Geschäft liegt direkt auf dem Weg vom Zentrum ins Skigebiet und öffnet bereits um 7:30 Uhr. Besser ist es aber, wenn du schon alles am Tag vorher organisierst, damit du am nächsten Tag möglichst früh auf die Piste kommst. Ski Ahorro hat bis 19:30 Uhr geöffnet, sodass du gleich mit deinem Mietwagen vorbeifahren kannst. Die Mitarbeiter sind alle super freundlich und das Ausleihen funktioniert problemlos. Ski, Skischuhe und Skistöcke bekommst du bereits für 34.900 CLP. Vermutlich brauchst du aber auch noch eine Schneehose (12.000 CLP), einen Helm (10.000 CLP) und Handschuhe (9.000 CLP). Wenn du Student bist, kannst du versuchen freundlich nach einem Studentenrabatt zu fragen. Das hat uns am Ende der Saison ganze 20% gespart.

Skiverleih Santiago de Chile
Skiverleih „Ski Ahorro“ im Stadtviertel Las Condes
Skifahren Chile Skiverleih
Gut gepflegte Skiausrüstung

Anreise von Santiago ins Valle Nevado

Vom Zentrum in Santiago sind es ziemlich genau 60 km bis ins Valle Nevado. Zwar ist morgens um 7:00 Uhr wenig los auf den Straßen, aber aufgrund der vielen Serpentinen und engen Straßen benötigst du trotzdem circa 2 Stunden. Innerhalb von Santiago hast du die Möglichkeit die Autobahn zu nehmen, welche dir einiges an Zeit spart, aber dich auch eine Maut von circa 6€ kostet. Diese wird automatisch berechnet und ein paar Tage nach Rückgabe des Mietwagens von deiner Kreditkarte abgebucht.

Offiziell ist es Pflicht auf der Straße zum Valle Nevado Schneeketten mit sich zu führen. Zur Hauptsaison macht das auch definitiv Sinn und wird auch von der Polizei kontrolliert. Ende September haben wir aber definitiv keine mehr gebraucht, aber wir hatten uns trotzdem bei Chilean Rent a Car für circa 5€ Schneeketten hinzugebucht. Endlich im Valle Nevado angekommen gibt es einen großen, kostenlosen Parkplatz, auf dem du dir keine Sorgen um deinen Mietwagen machen musst.

Valle Nevado Straße
Kurvenreiche Straße ins Valle Nevado
Chile Santiago
Ländliches Leben kurz außerhalb von Santiago

Erkundung des Skigebiets Valle Nevado

Angekommen in Valle Nevado musst du nur noch schnell deinen Skipass abholen, bevor du dich mit der einzigen Gondel auf in Richtung Skipiste machst. Danach erwarten dich hauptsächlich Ziehlifte und auch ein paar Sessellifte, sowie gut präparierte und abwechslungsreiche Pisten. Insgesamt gibt es 39 Pisten, mit einer Gesamtlänge von 40 km. Da ist für Anfänger bis zum Ski-Profi für jeden etwas dabei! Der höchste Punkt des Skigebiets ist der Gipfel „Tres Puntas“ mit einer Höhe von 3.670 Metern, von dem aus du bei gutem Wetter sogar einen Blick auf Santiago hast. Ansonsten kannst du aber keine verschneiten Nadelbäume erwarten, auf diesen Höhen ist alles nur noch felsig. Dafür wirst du aber mit einem umwerfenden Blick auf die umliegenden Gipfel der Anden belohnt. Gut zu wissen ist auch, dass es im Skigebiet keine Hütten zum Einkehren gibt. Alle Restaurants und Hotels befinden sich nämlich an einem Ort im „Tal“ (immer noch auf 3.200 Metern), zu dem du aber auch direkt mit den Ski fahren kannst.

Chile Skifahren
Übersicht über die Pisten im Valle Nevado
Ausblick Gondel Valle Nevado
Ausblick aus der Gondel

Detaillierte Kostenübersicht

Hier haben wir nochmal die gesamten Kosten für dich zusammengefasst. Die Preise beziehen sich auf eine erwachsene Person über 25 Jahre, die an einem Wochentag Ende September zu zweit in Chile Skifahren geht. Alles in allem ist es kein günstiger Ausflug, denn wie in Europa ist in Chile Skifahren gehen ein teures Hobby. Aber im Vergleich zu einer organisierten Tour, bei der du eigentlich nur den Transport zahlst, sparst du dir auf diesen Weg immer noch Geld.

Online-Skipass Erwachsener44,11€
Valle Plus Karte5,25€
Mietwagen (68,70€ gesamt)34,35€
Sprit (21,50€ gesamt)10,75€
Schneeketten (5,00€ gesamt)2,50€
Maut (6,00€ gesamt)3,00€
Ski-Equipment59,76€
Gesamt159,72€

Als Student sparst du dir nochmal 13€ beim Ausleihen des Equipments und 14€ beim Skiticket. Und es wird natürlich nochmal günstiger, wenn ihr zu dritt oder viert unterwegs bist.

Vegane Optionen im Skigebiet

Leider ist es relativ schwierig gute vegane Gerichte im Valle Nevado zu finden, denn nicht alle Restaurants bieten vegane Optionen auf ihrer Speisekarte an. Generell gibt es eher Sandwiches und Burger, also kannst du kein kulinarisches Highlight erwarten. Im Restaurant La Leñera gibt es beispielsweise einen veganen Burger, der dich allerdings schon 16.500 CLP kostet. Mit einem Getränk, Trinkgeld und der Kreditkartengebühr bist du also schnell mal bei 30€ für ein mittelmäßiges Mittagessen. Wenn du also Lust und Zeit hast, empfehlen wir dir definitiv dein eigenes Mittagessen mitzubringen.

Falls du dafür noch Inspiration brauchst, kannst du dir ganz einfach ein Avocadobrot, Äpfel und vegane Proteinriegel von der chilenischen Firma NotCo einpacken. Oder du gehst am Tag davor in eines der leckeren veganen Restaurants, die wir dir hier empfehlen und nimmst dir die Reste oder eine zweite Portion für dein Mittagessen mit. Vergiss auch nicht ausreichend Trinkwasser einzupacken, da es im Skigebiet keine Auffüllstationen gibt.

Chile Skifahren
Food Court im Tal

Alles in allem ist ein Tagesausflug in das bekannteste Skigebiet Chiles eines der Highlights auf deiner Reise durch Südamerika. Sollte noch eine deiner Fragen offengeblieben sein, schreib uns doch gerne einen Kommentar. Wenn du aber eher Lust auf ein Abenteuer im Warmen hast, schau doch mal bei unserem Artikel zum Sandboarding im chilenischen Iquique vorbei. Ansonsten wünschen wir dir schon vorab viel Spaß wenn du in Chile Skifahren gehst!

2 Kommentare

Marion 27. November 2023 - 11:38

Vielen Dank für diesen wirklich ausführlichen und gut recherchierten Beitrag! Ich bin sicher, dass jetzt einer Skifahrt in den Anden nichts mehr im Weg steht.

Antworten
VeganNomads 18. Dezember 2023 - 00:34

Vielen lieben Dank!
Eine Skifahrt in den Anden solltest du dir auch nicht entgehen lassen, falls du mal in der Nähe bist:)

Antworten

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner