Atemberaubende Motorrad-Tour auf dem Ha Giang Loop in Nordvietnam

von Naomi
Ha Giang Loop in Nordvietnam

Du sitzt auf deinem Roller und schlängelst dich die vielen Serpentinen hinauf, die in vergangenen Zeiten in die steilen Wände der Karstfelsen gebaut wurden. Neben dir ragen weitere Kalksteinfelsen in den Himmel, die mit dichter Vegetation bewachsen sind und während dein Roller leise surrt, genießt du den Blick in eine der tiefsten Schluchten Asiens. In dieser surrealen Landschaft fühlst du dich wie in dem Film Avatar von James Cameron. Aber im Gegensatz dazu kannst du dieses Stück Erde selbst entdecken, und zwar auf dem Ha Giang Loop in Nordvietnam.

Auf einer Strecke von 450 km führt dich dein Weg bis hinauf zum nördlichsten Punkt Vietnams, wo du einen Blick auf die stark bewachte chinesische Grenze werfen kannst. Auf den schmalen Straßen kannst du die ländliche Seite Vietnams mit freundlich winkenden Kindern und hart arbeitenden Männern und Frauen entdecken. Die Straße ist durch den teilweise schlechten Zustand und viel Verkehr nicht zu unterschätzen, aber nach dem Erklimmen jedes Passes wirst du mit einem fabelhaften Ausblick belohnt.

Mit diesem Artikel wollen wir dir erklären, wie auch du dieses Abenteuer im Rahmen einer Tour erleben kannst. Und wenn sich deine Motorrad Erfahrung in Grenzen hält, gibt es die Option mit einem „Easy-Rider“, also einem vietnamesischen Fahrer mitzufahren. Außerdem wollen wir dir zeigen, welche Highlights du erwarten kannst und wie gut die veganen Optionen auf dem Ha Giang Loop sind.

Reisezeit

Am besten planst du deine Reise zum Ha Giang Loop in der vietnamesischen Trockenzeit von November bis April, denn dann fällt am wenigsten Regen und du hast trockene Straßen. Jedoch musst du dann mit niedrigeren Temperaturen um die 15 °C rechnen und vor allem ist es auf dem Motorrad aufgrund des Fahrtwindes gefühlt noch kälter. Während des deutschen Sommers herrscht in Nordvietnam die Regenzeit. Geprägt wird diese von schwül-heißen Temperaturen von über 30 °C und viel Regen.

Vegan während der Tour

Bei der Buchung unserer Tour haben wir angegeben, dass wir uns vegan ernähren. Das wäre jedoch gar nicht nötig gewesen, da es zum Mittag- und Abendessen immer eine Art Buffet gab, bei dem jeder wählen konnte, was er möchte. Überraschenderweise gab es meistens sogar mehr vegane Gerichte und kaum Fleisch. Zur Auswahl hast du eigentlich immer frittierte Frühlingsrollen, vietnamesischen Tofu in Tomatensoße und mindestens eine Sorte gebratenes Gemüse. Leider ließ das Frühstück zu wünschen übrig und es gab meistens nur Bananen und trockenes Brot für alle Veganer. Falls du also Platz in deinem Rucksack haben solltest, pack auf jeden Fall Snacks und Obst ein.

Ha Giang Loop Vegan
Die vegane Auswahl auf deiner Tour entlang des Ha Giang Loops

Selbstfahrer oder Easy-Rider

Um dein eigenes Motorrad zu fahren, musst du einen internationalen Führerschein und eigentlich auch einen deutschen A1-Führerschein besitzen. Leider passieren immer wieder Unfälle auf dem Ha Giang Loop mit Touristen und somit führt die Polizei stichprobenartig Kontrollen durch. Solltest du keinen internationalen Führerschein dabeihaben, wird eine Strafe von 120€ fällig und der Roller wird von der Polizei einkassiert.

Solltest du dich unsicher fühlen selbst einen halbautomatischen Roller auf dieser anspruchsvollen Straße zu fahren, ist es wirklich eine Option bei einem Easyrider mitzufahren. Die Fahrer sind alle sehr nett und du kannst entspannt den Ausblick genießen und Fotos machen. Es ist nahezu die gleiche Erfahrung und am Schluss macht es auch mehr Spaß, wenn du dich nicht die ganze Zeit unsicher fühlst. Obwohl es sicherlich auch als kompletter Anfänger möglich ist den Ha Giang Loop zu bestreiten, ist es trotzdem ein riskantes Unterfangen. Daher empfehlen wir dir, dich lieber auf einen Easy-Rider zu verlassen.

Buchung

Theoretisch kannst du den Ha Giang Loop auch auf eigene Faust erkunden, aber wie bereits gesagt ist die Strecke verhältnismäßig anspruchsvoll. Deswegen haben wir uns dazu entschieden, die Tour über das Jasmine Hostel im Tour Office des Old Town Backpacker Hostels in Hanoi zu buchen. Für Selbstfahrer kostet die Tour 200 USD und mit einem Easy-Rider 275 USD. In diesem Preis ist wirklich alles enthalten: Transport, alle Mahlzeiten, Übernachtungen, Sprit, Versicherung für das Motorbike, Guide und alle Eintritte. Du brauchst also wirklich nur noch Geld für Getränke und Snacks, sowie Trinkgelder. Das Einzige, was dir bewusst sein sollte, ist die Gruppengröße von 10-15 Personen.

Du hast die Wahl den Ha Giang Loop in 3 oder in 4 Tagen zu fahren. Wir haben uns für die 4-Tages Tour entschieden. Bei der 3-Tages Tour fährst du die gleiche Strecke, lässt aber den letzten Teil des Ha Giang Loops aus und hast eine lange Etappe am dritten Tag. Falls du die Zeit hast, solltest du auf jeden Fall die 4-Tages Tour wählen, wie du im Laufe des Artikels noch sehen wirst.

Anreise

Für den gesamten Trip solltest du 5 Tage einplanen, denn am Tag vor Abfahrt mit dem Roller reist du bereits nach Ha Giang. Dafür kommst du entweder um 11:00 oder 20:00 zum Old Town Backpacker Hostel, wo es erst mit dem Taxi und dann mit dem Bus 7 Stunden lang Richtung Ha Giang geht. Die Taxifahrt zum Busterminal, das Busticket, sowie eine Übernachtung im Mehrbettzimmer im Jasmine Hostel inklusive Frühstück sind dabei im Preis enthalten. Leider beginnt die Anreise nicht gerade mit einem Highlight, denn die Sleeper-Busse sind sehr eng und du kannst dich nur hinlegen. Außerdem sind die Mitarbeiter sehr unfreundlich. Aber keine Sorge, es lohnt sich!

Ha Giang Loop Anreise
Aufbewahrungsraum des Jasmine Hostels
Ha Giang Loop Route
Überblick über die bevorstehende Tour

Erster Tag: Von Ha Giang nach Yen Minh

Nach dem du einige exotische Früchte gefrühstückt hast, wird es ernst. An der Rezeption holst du dir einen Helm und kannst dir auch eine beheizte Jacke für circa 2€ täglich ausleihen. Deinen großen Rucksack kannst du einem (sehr überfüllten) Aufbewahrungsraum im Hostel lassen. Nimm auf die Fahrt nur das mit, was du wirklich brauchst, denn dein Gepäck wird hinter dir auf dem Roller festgemacht. Wenn du selber fährst, bekommst du eine Einweisung für den semiautomatischen Roller und kannst diesen auf 200 m Hauptstraße ausprobieren. Falls du dich für die Option mit einem Easy-Rider entschieden hast, kannst du diesen schon mal kennen lernen. Aber die meisten Fahrer sprechen kein oder nur sehr wenig Englisch. Mit Händen und Füßen klappt die Kommunikation aber ohne Probleme. Kurz vor Abfahrt bekommen noch alle ein Briefing über die gesamte Strecke und schon geht es los.

Das erste landschaftliche Highlight lässt nicht lange auf sich warten: der Bac Sum Pass. Während der Fahrt hast du einen fantastischen Ausblick auf die Karstfelsen, die wie Zuckerhüte in den Himmel ragen. Und genau dazwischen winden sich die engen Straßen für die nächsten Tage entlang.

Ha Giang Loop Bac Sum Pass
Mit Nebel verhangener Bac Sum Pass

Beim Mittagessen kannst du die ersten Eindrücke verarbeiten und einige der veganen Optionen probieren, die es die ganze Tour lang täglich geben wird: Frühlingsrollen, gebratenes Gemüse, Tofu in Tomatensoße und Pad Thai.

Bevor es in die Unterkunft geht, steht noch das Lung Khuy Cave auf dem Plan. Dort erwarten dich nach einer Wanderung von 30 Minuten viele Stalaktiten und Stalagmiten in einer tiefen Höhle. Ein kurzer Halt um sich die Beine zu vertreten, aber wie auf der gesamten Strecke ist die Natur außen herum das absolute Highlight.

Ha Giang Loop Höhle
Mystische Lung Khuy Höhle

Die erste Nacht verbringst du im Matratzenlager des Bong Bang Hostels in Yen Minh. Alles ist sauber und gepflegt. Unter den Mitfahrenden herrscht eine ausgelassene Stimmung während des Abendessens, was wohl auf das kostenlose Happy Water (vietnamesischer Reisschnaps) zurückzuführen ist. Damit aber alle fit sind, wird täglich um 22:00 die Musik ausgeschalten und ab 23:00 herrscht Bettruhe.

Zweiter Tag: Von Yen Minh nach Meo Vac

Heute führt dich dein Weg über den Tham Ma Pass vorbei an Blumen verkaufenden Kindern zum Vuong’s Royal Palace. Dieser gibt dir einen Einblick in die Lebensweise der einflussreichen Familie Vuong aus dem 20. Jahrhundert.

Junge Mädchen auf dem Ha Giang Loop
Einheimische Frauen und Mädchen beim Verkaufen von Blumen
Ha Giang Loop Wetter
Die engen Serpentinen des Tham Ma Passes

Die eigentlichen Highlights des Tages kommen jedoch jetzt erst. Und zwar machst du dich durch die bergige Landschaft auf den Weg zum nördlichsten Punkt Vietnams, dem Lung Cu Flag Tower. Von dort aus kannst du bis nach China blicken und auf dem Rückweg siehst du sogar den Grenzzaun und die chinesischen Wachposten.

Chinesische Grenze auf dem Ha Giang Loop
Ein Blick über die Grenze nach China
Hügelige Landschaft entlang des Ha Giang Loops
Die hügelige Landschaft von Nordvietnam

Vor einer Pause geht es noch dem Ma Pi Leng Pass entlang, der dich zum Skywalk führt. Dort läufst du auf einem schmalen Weg noch weiter die Karstfelsen hinauf. Oben angekommen hast du den bis jetzt besten Blick auf die weite Landschaft. Darauf folgen noch weitere abenteuerliche Kurven, bis du endlich bei deinem späten Mittagessen ankommst. Du hast die gleiche Auswahl wie am Tag zuvor, aber du kannst dich vor der Weiterfahrt richtig sättigen.

Kalkfelsen Ha Giang Loop
Reihenweise Kalkfelsen
Ha Giang Loop Skywalk
Aussicht vom Skywalk aus

Im nächsten Abschnitt der Strecke kannst du einen Blick in den Ma Pi Leng Canyon werfen, während du die sogenannte „Happiness Road“ entlangfährst. Ein unvergesslicher Anblick! Ab hier ist es nur noch eine kurz Fahrt bis in das Meo Vac Clay Hostel in Pa Vi. Heute sind alle Gruppen zusammen untergebracht und kurz gesagt, verläuft der Abend genauso wie am Tag zuvor.

Ha Giang Loop tiefste Schlucht Asiens
Eine der tiefsten Schluchten ganz Asiens!

Dritter Tag: Von Meo Vac nach Du Gia

Der Morgen startet mit einem weiteren Highlight und zwar einer Bootsfahrt auf dem Nho Que River. Von hier aus kannst du die riesigen Kalksteinfelsen nochmal aus einer anderen Perspektive betrachten. Der Fluss liegt nämlich nur auf einer Höhe von 480 m, wohingegen die Felsen bis zu 800 m aufragen. Die ganze Fahrt mit dem Boot dauert circa eine Stunde, bevor du dich entlang des M Pass durch immer abgeschiedenere Landstriche zum Mittagessen aufmachst.

Ma Pi Leng Canyon beim Ha Giang Loop
Der Ma Pi Leng Canyon von unten
Tiefste Schlucht in Vietnam
Beeindruckende Fahrt entlang des Nho Que Flusses

Nach der Mittagspause verabschieden sich alle, die sich für eine 3-Tages Tour entschieden haben und machen sich auf den Rückweg nach Ha Giang. Die Route führt von Mau Due über die Route 182, wofür 4-5 Stunden benötigt werden. Das hat den Vorteil für dich, dass sich die Gruppengröße stark verkleinert. So wurde bei uns aus 8 Gruppen mit je 10-15 Personen nur noch eine Gruppe mit 10 Fahrern.

Für dich auf der 4-Tages Tour geht es zum Lung Ho Viewpoint, von dem du einen wunderschönen 360 Grad Blick hast. In dem Café vor Ort kannst du auch endlich einen typisch vietnamesischen Coconut Coffee probieren. Das letzte Stück ist ungefragt das landschaftlich schönste der ganzen Tour. Auch ist eigentlich kein Verkehr mehr unterwegs und du wirst überrascht sein von der letzten Unterkunft. Und zwar erwartet dich eine moderne Villa auf einem Hügel mit Ausblick auf die idyllischen Reisfelder. Nach dem Abendessen im Jasmine Hill Hostel kannst du eine Runde Billard spielen oder in der Hollywood-Schaukel entspannen. Auf jeden Fall wirst du jetzt schon froh darüber sein, einen Tag länger auf dem Ha Giang-Loop geblieben zu sein.

Lung Ho Viewpoint
Lung Ho Viewpoint
Reisfelder in Nordvietnam
Der Ort für deine letzte Übernachtung

Vierter Tag: Von Du Gia nach Ha Giang

Nach einer entspannten Nacht genießt du dein Frühstück über den Reisfeldern, bevor es gegen 9:00 über einen holprigen Weg zum Du Gia Wasserfall geht. Dort kannst du dich im klaren Wasser abkühlen oder mit etwas Mut vom Wasserfall herunterspringen. Nach dem kurzen Stopp geht es über die Route 181 zurück durch ein tiefes Tal, wo nur Motorroller unterwegs sind. Das letzte Stück der Strecke ist nochmal der Bac Sum Pass und nach einem letzten Mittagessen erreichst du gegen 17:00 nach einer langen Fahrt Ha Giang.

Du Gia Wasserfall
Sprung in den kalten Du Gia Wasserfall
Karstfelsen
Die letzten Karstfelsen auf dem Rückweg

Nach einem langen Tag auf dem Roller musst du noch bis 20:30 auf deinen Bus zurück nach Hanoi warten. Währenddessen kannst du dich im Hostel duschen oder dir eine Pizza oder Nudeln mit Tomatensoße bestellen. Dein Ausflug endet um 3:00 nachts im Stadtzentrum von Hanoi und du machst dich auf den Weg zu deiner Unterkunft. Gut zu wissen ist auch, dass du ab Ha Giang anstatt nach Hanoi auch direkt nach Sapa, Cat Ba oder Halong fahren könntest.

Fazit

Auf dem Ha Giang Loop erhältst du auf jeden Fall einen anderen Blick auf Vietnam und du kannst die unberührte Natur genießen. Denn noch sind hier kaum Touristen unterwegs. Die Fahrt auf den engen und kurvigen Straßen mit dem Roller ist anspruchsvoll und nicht zu unterschätzen. Aber es gibt ja auch noch die Option mit einem Easy-Rider zu fahren.

Insgesamt ist die Tour abwechslungsreich gestaltet und du hast eine gute Mischung zwischen Fahrzeiten und dem Besuch von Sehenswürdigkeiten. Trotz der abgeschiedenen Lage der Strecke kannst du dich ohne Probleme vegan ernähren. Die Gerichte sind lecker und du wirst immer satt. Jedoch bist du auf dem Roller dauerhaft dem Wetter ausgesetzt und solltest auf alle Wetterlagen vorbereitet sein. Wenn du dich für die geführte Tour entscheidest bist du mit vielen jungen Reisenden unterwegs. Zwangsweise treffen alle Gruppen an den Stopps aufeinander und die Sehenswürdigkeiten wirken dadurch schnell etwas überlaufen. Auch abends herrscht eine ausgelassene Partystimmung, aber die Musik wird konsequent um 22:00 abgestellt. Das Wichtigste ist aber, dass sich alle einig waren, dass der Ha Giang Loop eine der schönsten Landschaften war, die sie jemals gesehen haben.

Ha Giang Loop Straßen und Aussicht

Egal wofür du dich entscheidest, wir sind uns sicher, du wirst eine super Zeit haben! Erzähl uns gerne von deinen Erfahrungen in den Kommentaren oder frag einfach nach, wenn was unklar ist. Und solltest du auf der Suche nach noch mehr Inspiration für Vietnam sein, schau doch gerne bei unseren Artikel über Hanoi vorbei.

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner