Fähre Kreta Athen: Alles, was du wissen musst (Guide 2024)

von Naomi
Minoan Lines bei Nacht auf Kreta - Fähre Kreta Athen - Vegane Reisen

Es gibt kaum einen einfacheren Weg von Kreta nach Athen als mit der Fähre. Keine Beschränkungen beim Gepäck, keine lästigen Sicherheitskontrollen und einfach viel mehr Bewegungsfreiheit. Warum fliegen, wenn die Fähre Kreta – Athen nicht nur kostengünstiger ist, sondern auch angenehme Fahrzeiten und einen herrlichen Blick auf das Meer bietet?

In diesem Artikel verraten wir dir alle praktischen Tipps, die du für eine reibungslose Überfahrt kennen musst. Von der Reiseplanungen über den Ticketkauf bis hin zur Ankunft in Athen – da bleiben bei dir keine Fragen mehr offen!

Welche Fähren gibt es von Kreta nach Athen?

Es gibt insgesamt 5 Reedereien, die eine Fährverbindung zwischen Kreta und Athen anbieten:

  • Blue Star Ferries
  • Minoan Lines
  • Anek Lines
  • Fast Ferries
  • Seajet

Der häufigste Abfahrort ist die Hauptstadt Heraklion, von dort aus startet das ganze Jahr über täglich um 21:00 Uhr eine Fähre in Richtung Athen. Weitere Überfahrten von den Häfen in Chania, Kissamos und Sitia hängen von saisonalen Schwankungen ab. So werden in der Hochsaison täglich bis zu 7 Fährfahrten von Kreta nach Athen angeboten.

Urlaubsempfehlung: Deine Reise von Kreta nach Athen ist erst der Anfang deines Inselabenteuers im Mittelmeer. Um noch mehr mediterrane Schönheit zu erleben, sichere dir deine Fährfahrt zwischen Mallorca und Ibiza* und erkunde mit nur 2:15 Stunden Fahrzeit beide Balearen Inseln.

Fähre Kreta Athen
Die Nissos Rodos von Hellenic Seaways

Wie lange dauert die Fahrt von Kreta nach Athen mit der Fähre?

Die Fahrzeit der Fähre von Kreta nach Athen beträgt normalerweise 9 Stunden 15 Minuten. Das heißt, wenn du um 21:00 Uhr in Heraklion startest, kommst du gegen 6:15 morgens in Athen an. Abhängig vom Seegang und Verladeschwierigkeiten kann es aber gerne mal zu Verspätungen kommen. Die schnellste Fähre von „Anek Superfast“ verkehrt auf der Strecke Chania – Athen und benötigt nur 8 Stunden 30 Minuten.

Es wird empfohlen circa 1 ½ Stunden vor Abfahrt am Check-In Schalter zu sein. Wenn du dich am Tag zuvor schon online eincheckst, kannst du direkt einsteigen und dir einen guten Platz ergattern. Auch wenn du in der Nebensaison reist, musst du nicht ganz so früh vor Ort sein.

Inspiration für deine nächste Reise: Du bist gerne mit deinem eigenen Auto unterwegs und hast kein Problem damit, mal die ein oder andere Fähre zu nehmen? Dann wäre ein Roadtrip auf der malerischen Carretera Austral in Patagonien genau das Richtige für dich!

Sonnenuntergang hinter der Festung von Heraklion
Sonnenuntergang hinter der Festung von Heraklion

Welche Sitzplatz Kategorien und Kabinen gibt es auf der Fähre Kreta – Athen?

Auf der Buchungsseite findest du viele verschiedene Sitzplatzkategorien und Kabinen – leider ziemlich unübersichtlich dargestellt und nur mit wenigen Informationen. Deshalb haben wir alle Buchungskategorien hier für dich zusammengefasst und lüften auch das Geheimnis um die verschiedenen Lounge Seat Kategorien.

Economy Seats

Aber erstmal von vorne: Die günstigste Sitzplatzkategorie auf der Fähre Kreta – Athen ist ein Economy Seat (37€). Beschrieben wird dieser als „Aircraft Type Seats“, also Sitze, wie du sie dir im Flugzeug erwartest. Das stimmt schon so weit, aber du hast deutlich mehr Beinfreiheit, die Sitze sind besser gepolstert und kannst die Lehne weiterzurückstellen.

Lounge Seats

Neben den Economy Seats hast du eine breite Auswahl an Lounge Seat Kategorien (41€), die aber auf der Webseite nicht näher beschrieben werden. Der Aufpreis von 4€ ist für alle Kategorien gleich, Unterschiede konnten wir während der Buchung nicht feststellen. Auf der Fähre ist uns aber aufgefallen, dass alle Sitze die gleichen waren. Daher gehen wir davon aus, dass es keinen Unterschied macht, welche Lounge Seat Kategorie du buchst.

Auf deinem Ticket steht zwar eine Sitzplatznummer, jedoch gibt es noch weitere freie Sitzecken und Bänke, die heiß begehrt sind, um dort zu schlafen. Früh an Bord gehen lohnt sich also.

Spartipp: Kinder von 5 – 12 Jahren und Studierende mit einem ISIC-Studentenausweis zahlen nur 50% des regulären Ticketpreises auf der Fähre Kreta – Athen!

So sehen die Lounge Seats an Bord aus

Kabinen

Natürlich gibt es auf der Fähre auch Kabinen mit richtigen Betten – mit und ohne Meerblick. Die Zimmer sind schlicht, aber sauber. Dennoch ist der Preis für eine 2-Personen Kabine ohne Fenster mit 84€ pro Person nicht ganz günstig. Beispielsweise kostet die Kabine mit Meerblick sogar 96€ pro Person. Es gibt aber auch Mehrbettzimmer (also eine Art Hostelbett), in welchen ein Bett nur 55€ kostet. Gut zu wissen: Die genannten Preise sind die Gesamtpreise, es kommen keine weiteren Ticketkosten mehr dazu.

Mit dem Auto auf der Fähre Kreta - Athen

Wenn du mit deinem Auto oder einem Camper unterwegs bist, ist die Fähre sowieso deine einzige Möglichkeit, um von Kreta wieder zurück aufs Festland zu kommen. Die Preise auf der Fähre Kreta -Athen betragen für Fahrzeuge mit einer Höhe von maximal 2 Metern 71€ und für einen Camper 142€. Zusätzlich benötigst du ein Ticket für die Insassen der Fahrzeuge.

In der Hochsaison lohnt es sich auf jeden Fall frühzeitig zu buchen, da du dir die Stellplätze mit den LKWs teilst, die alle möglichen Güter nach zwischen Kreta und Athen transportieren.

Bonus: Du bist gerne mit deinem eigenen Auto unterwegs und hast Lust auf ein wildes Abenteuer im Atlantik? Dann bekommst du hier alle Informationen zur längsten Fährfahrt der Welt von Dänemark auf die Färöer-Inseln.

Das solltest du für die Fährfahrt von Kreta nach Athen mitbringen

Was dein Gepäck betrifft, musst du dir auf der Fähre von Kreta nach Athen keine großen Sorgen machen. Es gibt eigentlich keine Beschränkungen bezüglich Größe und Gewicht, nur 50 kg solltest du nicht überschreiten. Deinen Rucksack oder Koffer kannst du während der Überfahrt bei dir tragen oder in den Gepäckräumen unterbringen.

Auch in den Sitzbereichen der Fähre ist die grelle Beleuchtung die ganze Nacht eingeschaltet und es kann ziemlich kalt werden. Daher empfehlen wir dir folgende Dinge mitzubringen:

  • Warme Jacke (oder ggf. Decke)
  • Aufgefüllte Wasserflasche
  • Abendessen (z.B. vegane Souvlaki Wraps)
  • Snacks
  • Augenmaske
  • Ohrstöpsel

Gut zu wissen ist, dass du auf der Fähre Kreta – Athen nur schlecht Netz hast und es auch kein kostenloses W-Lan gibt. Aber du kannst dir aber Datenpakete kaufen, wobei du beispielsweise 400MB für 3€ bekommst.

Economy Seats auf der Fähre Kreta Athen
Hier kann man es schon mal für eine Nacht aushalten 😉

Vegane Optionen während der Fährfahrt

Die Fährschiffe verfügen über verschiedene Restaurants und Bistros, in denen du Sandwiches schon für 3 – 4€ bekommst. Jedoch ist die einzige fleischlose Option ein vegetarisches Sandwich mit Feta, Tomaten und Oliven. Daher stehen für Veganer*innen nur ein Fruchtsalat oder Chips auf der Karte. Daher nimmst du dir lieber noch einen köstlichen Mushroom Wrap vom Veganato oder Fast Vegan Food in Heraklion mit.

Speisekarte Fähre Kreta Athen
Speisekarte im Bistro
Cafeteria Fähre Kreta Athen
Eine der vielen Cafeterias an Bord

Ankunft in Athen - Metro von Piräus ins Stadtzentrum

Der Fährhafen von Athen befindet sich in der anliegenden Hafenstadt Piräus, das heißt du musst erstmal mit der Metro ins Stadtzentrum fahren. Direkt am Hafen befindet sich die Metrostation Piräus die über die Linie M1 mit der zentralen Haltestelle Monastiraki verbunden ist. Die Fahrzeit beträgt etwa 18 Minuten und die Metro geht circa alle 10 Minuten. Tickets kannst du in der Metrostation am Automaten kaufen. Wir empfehlen dir ein 7-Tages Ticket für 8,20€.

Geheimtipp: Alle Sehenswürdigkeiten in Athen, die wirklich einen Besuch wert sind (inklusive interaktiver Karte!) – COMING SOON

Ankunft Fähre Kreta Athen
Der erste Eindruck von Athen am Hafen
Metro von Piräus nach Athen
Metroanbindung von Piräus

Unsere Erfahrung auf der Fähre Kreta - Athen

Um ehrlich zu sein, waren wir anfangs sehr skeptisch was eine Fährfahrt in Griechenland angeht. Tatsächlich hat aber alles vom Online-Check-In bis zur fast pünktlichen Ankunft in Athen wunderbar funktioniert. Da wir in der Nebensaison (April) unterwegs waren, war die Fähre so gut wie leer und wir hatten freie Sitzplatzwahl. Wir haben uns für eine 4er-Sitzgruppe mit Tisch entschieden und konnten dort in den gemütlichen Sitzen fast die ganze Nacht schlafen. Leider wurde das Licht nicht ausgeschaltet und es wurde etwas kalt. Allerdings war das für einen Preis von 41€ pro Person voll okay. Außerdem haben wir kaum gemerkt, dass wir auf dem Meer unterwegs sind – so ruhig war die Fahrt. Abschließend würden wir beim nächsten Mal wieder die Fähre dem Flugzeug vorziehen, da man einfach mehr Bewegungsfreiheit hat und die Gepäckbeschränkungen, sowie die lästigen Sicherheitskontrollen wegfallen.

Und vor allem war unsere Fahrt mit der Fähre Kreta – Athen viel weniger wacklig, als damals von Dänemark auf die Färöer Inseln! Falls du schon mal mit einer Fähre unterwegs warst, wie waren denn deine Erfahrungen?

Vegane Optionen

Abenteuer

Kostenfaktor

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner